Siebverfahren

Die Siebanlage TITAN 1800 mit Magnetabscheidern und Sicherheitseinbauten auf Raupenfahrwerk kommt z.B. zum Einsatz in der Kampfmittelräumung bei der Kemmer Engineering GmbH. Grundprinzip dieses Verfahrens ist die Separierung ferromagnetischer Elemente aus dem zu siebenden Material. Vor der Durchleitung des Materials durch den Magnetabscheider erfolgt die Separierung des Siebmaterials nach Größe, den Magnetabscheider passiert dann nur noch jenes Material, welche größer als 10 mm ist. Der Elektromagnet wird über einen fest in der Siebanlage installierten Hydraulikgenerator betrieben.

Zum Schutz verfügt das hintere Austragsband über einen zweiten Magneten, der sicherstellt, dass keine elektromagnetischen Körper während des Fahrbetriebes ausgeworfen werden. Die Seite der Siebanlage auf welcher der Bagger zum Beschicken steht ist mit einer Kombination aus Panzerglas und Panzerstahl ausgestattet. Auch der Elektromagnet wurde mit einem Abweiser aus Panzerstahl versehen. Dies dient dem Schutz des Baggerfahrers welcher sich als einziger Mitarbeiter im direkten Gefährdungsbereich befindet.

Detailbeschreibung als PDF herunterladen